Show newer

RT @realMarcUwe@twitter.com

Noch was … Es gibt ein neues, komisches, kooperatives, kaotisches Känguru-Kartenspiel mit Würfeln. Es heißt Voll auf die 18 und man argumentiert gemeinsam gegen den Nazistapel. Das Spiel ist ein Benefizprojekt gegen Rechtsradikalinskis.

🐦🔗: twitter.com/realMarcUwe/status

Da der Verein vor dem Ruin steht, rufen wir als Opferperspektive zu Spenden auf, damit der Verein seine wichtige Arbeit in der Region fortsetzen kann!
FC Union Cottbus e.V.
IBAN: DE90 1805 0000 0190 0874 80
Verwendungszweck: Hilfe FC Union Cottbus e.V.
Bank: Sparkasse Spree-Neiße

Show thread

Nun drohen dem FC Union Cottbus hohe Geldstrafen und -auflagen. Zudem wurde er für 2 Jahre vom Spielbetrieb ausgeschlossen (davon 1 Jahr auf Bewährung). Der Verein kritisiert, dass seine Darstellung der rassistischen Dimension nicht hinreichend in das Urteil mit einbezogen wurde.

Show thread

Ende Juni eskalierte die Situation beim Auswärtsspiel gegen Bärenklauer SV (bei ): Nach rassistischen Pöbeleien und Anfeindungen kam es zu körperlichen Auseinandersetzung zwischen Spielern beider Teams. Der FC Union konnte das Sportgelände nur unter Polizeischutz verlassen.

Show thread

Spieler:innen erleben immer wieder rassistische Anfeindungen, Beleidigungen und Übergriffe durch gegnerische Fußball-Teams und Zuschauende. Auch das Vereinsheim wurde in der Vergangenheit angegriffen, wo es mehrfach zu Sachbeschädigungen und einmal zu Hakenkreuzschmierereien kam.

Show thread

Der gemeinnützige Verein FC Union Cottbus fördert die Integration durch Sport, vor allem Fußballprojekte in , der und darüber hinaus. Als (post)migrantischer Verein erleben sie bei Spielen regelmäßig und . Thread ⬇️
opferperspektive.de/aktuelles/

: Heute vor 30 Jahren wurden Günter Schwannecke und ein weiterer wohnungsloser Künstler auf einer Parkbank in Berlin von einem Ku-Klux-Klan-Mitglied mit einem zusammengeschlagen. Er erlag am 5. September 1992 seinen Verletzungen.

Neue Podcast-Folge zu kann nun überall gehört werden, wo es Podcasts gibt! Diesmal mit den Themen , vor allem und tollen Gäst:innen , , @HeikeKleffner@twitter.com, .
@ab_brandenburg@twitter.com

Show thread

RT @ab_brandenburg@twitter.com

Brandenburger Podcast: Neue Folge zur Uckermark. Ab sofort kann sie bei uns auf der Seite und in diversen Portalen angehört & kostenfrei heruntergeladen werden. Diesmal schauen wir in die , im Nordosten Brandenburgs: aktionsbuendnis-brandenburg.de @op_p@twitter.com

🐦🔗: twitter.com/ab_brandenburg/sta

Eine neue Podcast-Folge von @nsuwatch@twitter.com, @bud_bayern@twitter.com & @rechte_gewalt@twitter.com ist draußen und kann auf allen Streaming-Plattformen gehört werden! Diesmal geht der Blick nach und dem vergessenen Nürnberger NSU- von 1999.
verband-brg.de/folge-27-vor-or

: Anlässlich des 30. Jahrestags der rassistischen Angriffe in & des ruft @cottbus1992@twitter.com auf, zum Gedenken nach Cottbus am 4.9. & am 27.8. nach zu fahren!

SOS Barnim hat ihre Chronik rassistischer und rechtsextremer Vorfälle 2021 im |er Landkreis veröffentlicht:

sos-rassismus-barnim.de/chroni

Vielen Dank für Eure unermüdliche Arbeit!

: Vor 29 Jahren wurde der schlafende Hans-Georg Jakobson (35) von 3 Neonazis in einer S-Bahn nahe () geschlagen, getreten und anschließend aus der fahrenden Bahn geworfen. Er starb an den Verletzungen.

Mehr Infos: todesopfer-rechter-gewalt-in-b

: Im August jährt sich das rassistische Pogrom in zum 30. Mal. @buendnislh92@twitter.com ruft zur bundesweiten Demo am 27. August nach auf. Erinnern heißt verändern!

Infos zur Demo & Forderungen zur Nachlese: gedenken-lichtenhagen.de

: In der Nacht zum 22. Juli 2008 wird der 55-jährige Bernd Köhler von den beiden Neonazis Sven P. & Christian W. aus sozialdarwinistischen Motiven in seiner Werkstatt im Uckermärkischen () zu Tode gequält.

Mehr Infos: todesopfer-rechter-gewalt-in-b

Betroffene von machen nicht selten unangenehme bis hin zu traumatische Erfahrungen mit Polizei und Justiz. Das Ausmaß der soll in einer Befragung von @IDZ_Jena@twitter.com @ezra_online@twitter.com & @rechte_gewalt@twitter.com ermittelt werden. Bitte teilt diese Befragung!

Show thread

RT @ezra_online@twitter.com

- heute startet bundesweite Befragung v. @idz_jena@twitter.com & @ezra_online@twitter.com in Kooperation mit @AmadeuAntonio@twitter.com & @rechte_Gewalt@twitter.com: Betroffene von , die nach Übergriff Kontakt zu Polizei & Justiz hatten, werden um Teilnahme gebeten: idz-jena.de/umfrage 1/5

🐦🔗: twitter.com/ezra_online/status

Heute vor 9 Jahren wurde Konstantin Moljanov (34), zweifacher Familienvater aus Kasachstan, beim Tänzelfest in () von einem Neonazi, der dort zuvor mit rassistischen Provokationen auffiel, getötet.

Mehr Informationen auf der Webseite: opfer-rechter-gewalt.de/home

Show older
Ein föderiertes soziales Netzwerk für Potsdams Linke

Links.potsda.mn is a federated social network for Potsdam's Left. More info can be found on our website .

Links.potsda.mn ist ein föderiertes soziales Netzwerk für Potsdams Linke. Mehr Infos findest du auf unserer Website oder hier: