Wie können wir die Mobilität für alle in diskriminierungsärmer gestalten?
Dazu diskutieren am 8. August in Vertreter:innen der Politik und des VBB - mit Euch!

Der Aktionstag wird von der Kampagne "Mobilität für alle" organisiert. Ziele sind, mit Betroffenen ins Gespräch zu kommen, für das Thema zu sensibilisieren und Unterstützungsmöglichkeiten für Betroffene bekannt zu machen.
Weitere Informationen auf brandenburg.vcd.org/themen/mob

@opferperspektive Wenn man die Schrotthaufen in der Hierarchie ganz ans Ende packt und nicht auf Platz 1, wie es aktuell der Fall ist.
Die Reihenfolge muss in der Reihe der Verletzlichkeit aufgestellt werden. 😠

Follow

@Cyb3rrunn3r Du meinst eine Abkehr von der autozentrierten Verkehrsplanung? Halte ich für einen guten Ansatz! Allerdings passieren viele (insbesondere rassistische) Diskriminierungen im ÖPNV, dieses Problem wäre durch die Entthronung des Kfz nicht gelöst. In der Kampagne geht es uns primär um Diskriminierungen im Sinne der personengebundenen Merkmale des AGG (Geschlecht, Herkunft, Alter etc.).

· · Web · 1 · 0 · 1

@opferperspektive Dann habe ich das falsch verstanden oder aber mein Kopf will heute nicht so, wie ich. 🤪

@Cyb3rrunn3r Ich finde deinen Gedanken bei der Überschrift unseres Bildchens eigentlich recht naheliegend. Ist doch gut, wenn sich der Kopf einen eigenen Kopf macht!

Sign in to participate in the conversation
Ein föderiertes soziales Netzwerk für Potsdams Linke

Links.potsda.mn is a federated social network for Potsdam's Left. More info can be found on our website .

Links.potsda.mn ist ein föderiertes soziales Netzwerk für Potsdams Linke. Mehr Infos findest du auf unserer Website oder hier: