Heute vor 32 Jahren wurde Amadeu António (28) vor einem Gasthof in von etwa 60 rechten Jugendlichen mit Knüppeln angegriffen und ins Koma geprügelt. Er starb elf Tage später an den Verletzungen.

"Gute Arbeit für alle" will das Land bieten - kann die Realität da mithalten?

Wir sprechen nächste Woche online und live in über in der Arbeitswelt - seid dabei!

Alle Infos zum Podiumsgespräch und zur Anmeldung auf: antidiskriminierungsberatung-b

Heute um 18 Uhr auch live im Stream!

RT @GesichtZeigen@twitter.com

Rechten Terror bekämpfen heißt: Die Betroffenen sehen und ernst nehmen! Deswegen freuen wir uns, dass morgen in unserer Ringvorlesung Hannes Püschel von der @op_p@twitter.com über die Perspektive von Betroffenen spricht.
Ab 18:00 live im Stream, keine Anmeldung erforderlich!

🐦🔗: twitter.com/GesichtZeigen/stat

: Am 21.11.1992 starb , Shoa-Überlebender, nachdem er zuvor von einem Altnazi der Organisation „Toth“ in einem Seniorenheim in antisemitisch beschimpft und geschlagen worden war.

Eine ganz besondere Veranstaltung:
Lesung und Gespräch mit der Zeitzeugin Ruth Weiss (Hybridveranstaltung) am 20.12. um 18:00 Uhr
freiland-potsdam.de/21034/#con

Wir wollen einen Raum schaffen, in dem BIPoC und Migrant:innen in einem geschützten Rahmen über Erlebtes sprechen können, Austausch finden, sich vernetzen, Strategien zum Umgang und zur Gegenwehr teilen und Genesung pflegen können.

5/6

Show thread

Das Online-Gesprächsangebot findet in deutscher (Laut-)Sprache statt, wird von Patricia Vester, Diversity Trainings, Empowerment Angebote, Schwarze Deutsche, Aktivistin und Mutter, moderiert und begleitet und ist als Safer Space gedacht.

4/6

Show thread

Anmeldung: Einfach bis Donnerstag 16.30 Uhr eine Mail an: p.vester@opferperspektive.de, dann wird ein Einladungslink weitergeleitet.

Teilnahme via Smartphone oder Computer & Co mit Ton und Kamera und stabilem Netz.

3/6

Show thread

Wöchentliches Empowermentangebot für Menschen mit Rassismuserfahrung/für von Rassismus Betroffene ab 18 Jahren (bzw. ab 12 in Begleitung und nach vorheriger Absprache).

2/6

Show thread

Wir haben ein neues Angebot - ab morgen:

NOW – Online-Gesprächsgruppe für Menschen mit Rassismuserfahrung und Migrant:innen in Brandenburg

jeden Donnerstag | 17 – 19 Uhr | Online

1/6

Hallo #Fediverse! Diese Nachricht kommt von einem neuen Server. Bitte boostet und helft dem Toot seinen Weg durchs Fediverse zu finden, damit wir mit anderen Servern förderieren können.

WeRemember.social ist eine Mastodoninstanz für eine lebendige #Erinnerungskultur. Wir möchten die Sichtbarkeit und Vernetzung von Initiativen und Einzelpersonen fördern, die die Erinnerung an die Opfer des Faschismus wach halten.

ENDLICH! Das große Bündnis @ab_brandenburg@twitter.com hat heute seinen Namen geändert. Der Begriff Fremdenfeindlichkeit wurde abgelegt und durch ersetzt. Sprache ist wirkmächtig und beeinflusst unser Handeln!

Im Sammelband "Rassismus in der Polizei - Eine wissenschaftliche Bestandsaufnahme" (hrsg. @DanielaHunold@twitter.com/@tsingelnstein) gibt es auch ein Kapitel zum Umgang der Polizei mit Opferzeug:innen mit Migrationsgeschichte, das auch auf Erfahrungen aus unserer Beratungsarbeit beruht.

Show thread

In unserer Beratungsarbeit sind wir oft mit polizeilichem (Fehl-)Verhalten konfrontiert. Frisch erschienen ist ein Buch, das sich den Diskussionen um Polizei und Rassismus aus wiss. Perspektive widmet – auch auf Basis unserer Erfahrungen. Open Access hier:
link.springer.com/book/10.1007

Nach einem Treffen mit der Familie von Ingo Ludwig war es uns möglich, mehr Informationen zu seiner Person und seinem Schicksal auf unserer Webseite zu ergänzen. Wir bedanken uns bei der Familie für die Offenheit und für die Bereitschaft, mit uns zu sprechen.

Show thread

Ingo Ludwig wird am 5.1.1992 von rechten Skinheads angegriffen und stirbt am selben Tag an den Verletzungen. Dieser Fall gilt bis heute als "Verdachtsfall", da der VS in seiner Stellungnahme von "hilfsbereiten Skins" spricht, die erst zuschlugen, nachdem sie Ingo beschimpfte.

Show thread

"Du bist für uns immer noch ein heller, leuchtender Stern, der auch nach 30 Jahren nicht erlischt. Wir werden dich für immer lieben. Im Herzen bleibst du ein Leben lang." - Mama, Papa, Martina, Ricarda

Die Webseite zu wurde ergänzt: todesopfer-rechter-gewalt-in-b

Show older
Ein föderiertes soziales Netzwerk für Potsdams Linke

Links.potsda.mn is a federated social network for Potsdam's Left. More info can be found on our website .

Links.potsda.mn ist ein föderiertes soziales Netzwerk für Potsdams Linke. Mehr Infos findest du auf unserer Website oder hier: