PSA (Public Service Announcement):

Wir haben unsere Umgangsregeln auf der Instanz ergänzt. Es gibt jetzt einen Abschnitt zu Content Warnings:

1/3

„Bei Mastodon gibt es die Möglichkeit, Toots mit einer Content Warning zu versehen. Bitte nutzt diese auf jeden Fall für Darstellungen von Nacktheit und Gewalt. Es gibt zusätzlich noch eine Menge anderer Anlässe für Content Warnings. Denkt bitte darüber nach bevor Ihr etwas postet und setzt im Zweifelsfall lieber eine Content Warning zuviel.“

2/3

Follow

„Üblicherweise ist es ein Aushandlungsprozess, welche Toots mit einer Warnung versehen werden. Und das ändert sich auch mit der Zeit. Tretet gerne in den Diskurs darüber, wo es sich lohnt und wo nicht.”

Unsere Umgangsregeln zum Nachlesen findet Ihr hier:

links.potsda.mn/about/more

3/3

· · Web · 1 · 0 · 1

@kollektiv
Ich finde, es lohnt sich schon bei Eurem Profilbild. In der Darstellung eines brennenden #Polizei•autos erkenne ich eine Gewaltverherrlichung und Feindbildstigmatisierung, die ich grundsätzlich ablehne, weil sie auch nur die innere Haltung eines (linken) #Wutbürgers widerspiegelt.

In meinen Augen bedeutet #Links•sein vor allem #Solidarität mit #Menschen statt Abgrenzung von #Andersdenkenden.

@Lars_Roskoden @kollektiv

Die ur-komische Darstellung von Sachbeschädigung erfordert wie ich finde keine CW. Außerdem klingt deine Position arg nach Hufeisen.

Solidarität fordern und davon schweigen wer diese immer wieder verunmöglicht mag eine bequeme "linke" Position sein. Wirklich progressive Ansätze kommen aber um eine grundsätzliche Kritik der Polizei nicht herum.

Sign in to participate in the conversation
Ein föderiertes soziales Netzwerk für Potsdams Linke

Links.potsda.mn is a federated social network for Potsdam's Left. More info can be found on our website .

Links.potsda.mn ist ein föderiertes soziales Netzwerk für Potsdams Linke. Mehr Infos findest du auf unserer Website oder hier: